Jikiden Reiki 1 - Shoden - Jikiden Reiki

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jikiden Reiki 1 - Shoden

Reiki-Seminare
 


Im Jikiden Reiki wird der erste Reiki-Grad (in Anlehnung an die Stufen, die es bei Usui Sensei sowie am Hayashi Reiki Institut gab) Shoden genannt. Zwei Drittel davon entsprechen in etwa dem ersten Grad im westlichen Reiki, das letzte Drittel geht darüber hinaus.

Somit wird schon im Shoden-Seminar ein Shirushi (Symbol) vermittelt, das sofort anwendbar ist und enorm effektiv bei Jikiden Reiki-Behandlungen an sich selbst und anderen wirkt.

 
 
 

Seminarinhalt

  • Die Hintergründe von Jikiden Reiki-Seminaren

  • Einige Schlüsselbegriffe des traditionellen japanischen Reiki

  • Die neuesten Erkenntnisse zur Reiki-Geschichte in Japan und im Westen

  • Gokai - Die fünf Lebensregeln

  • Das erste Reiki-Shirushi (Symbol)

  • Das Byosen-Konzept - was genau passiert während einer Reiki-Behandlung im Körper?

  • Wahrnehmen des Biofeedbacks des Körpers ausschließlich mithilfe der Hände - Bedeutung und konkrete Anwendung

  • Ketsueki Kokan (kurz Kekko) - Blutzirkulationstechnik

  • Notfalltechnik - Jikiden Reiki bei kleineren, akuten Verletzungen

  • Reiju (Energie-Aktivierungen)

  • Hatsurei-Ho - gezieltes Wahrnehmungstraining

  • Jikiden Reiki Praxis (gemeinsames Üben)


Inkl. Kursunterlagen des Jikiden Reiki Kenkyukai in Kyoto sowie einem internationalen und einem traditionell japanischen Reiki-Zertifikat wie zu Usui Senseis und Hayashi Senseis Zeiten.

Anmeldung

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü